Machen Kohlenhydrate dick?

Machen Kohlenhydrate dick?

Machen Kohlenhydrate dick?

Und ja schonmal vorab: Sie machen dick, aber es kommt auf einen elementaren Kontext an!

Sie machen dick!

Wenn du zu viel davon isst...

Das ist generell immer unsere Antwort auf die Frage, ob ein bestimmtes Lebensmittel oder ein bestimmter Nahrungsbestandteil dick macht. Das einzige, was wirklich dick macht, ist ein Kalorienüberschuss. Demnach sollte die Frage nicht lauten, ob bestimmte Dinge dick machen, sondern inwiefern sie förderlich für unsere Ziele sind oder nicht!

Denn auch wenn du zum Abnehmen deine vorgegebenen Kalorien rein theoretisch füllen könntest wie es dir beliebt, macht es für deine Gesundheit und deine Lebensqualität einen enormen unterschied, mit welchen Nahrungsmitteln du dich versorgst.

Kohlenhydrate sind hier, entgegen vieler Meinung, keineswegs hinderlich oder schlecht. Viel mehr gilt es die richtigen Kohlenhydrate intelligent für dich und deine Ziele zu nutzen, statt sie qualvoll zu meiden. 

Kohlenhydrate allgemein:

Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequelle für unseren Körper. Sie sorgen dafür, dass wir genug Kraft und Energie im Alltag haben und ohne sie könnte unser Gehirn / Körper nicht arbeiten.

Unser Körper kann theoretisch ganz ohne Kohlenhydrate auskommen, denn er kann durch den Prozess der Gluconeogenese Energie aus Aminosäuren gewinnen - notfalls auch aus der eigenen Muskulatur. Das sollte jeder Athlet aber tunlichst vermeiden, denn wer möchte schon freiwillig Muskulatur verlieren? 

Viel eher sollten wir auf die Kohlenhydrate zugreifen, die uns mit wertvollen Nährstoffen versorgen, uns länger satt machen und unsere Leistung und Gesundheit verbessern. Ja, diese Art Kohlenhydrate gibt es, doch dafür müssen wir uns mit ihrer chemischen Struktur, nämlich ihrer Kettenlänge auseinandersetzen. 

Genau diese Art von Kohlenhydraten werden, gemeinsam mit hochwertigen Proteinen, gesunden Fetten und wichtigen Mikronährstoffen, in unserem ALL DAY SHAKE verbunden!

Kleiner Exkurs:

Kettenlänge der Kohlenhydrate

  • Es gibt kurzzeitige -Monosaccharide: Bspw. Glucose (Traubenzucker), Fructose (Fruchtzucker) oder Schleimzucker (Galaktose)
  • Es gibt den Zweifachzucker - Disaccharide: Bspw. Rohrzucker (Sachharose) und Tafelzucker oder Milchzucker (Laktose) 
  • Mehrfachzucker / langkettige Kohlenhydrate (Oligosaccharide)
  • Vielfachzucker (Polysaccharide - Voll mit Stärke und Ballaststoffen)

Unterschiede:

Der wesentlicher Unterschied bei den verschiedenen Kettenlängen liegt in der Verdauung und der Aufnahme im Körper. Ziel der Verdauung ist es, Nährstoffe ins Blut abzugeben. Das Blut transportiert dann anschließend die Nährstoffe dort hin, wo sie benötigt oder gespeichert werden.

Nur Einfachzucker in Form von Glukose kann vom Verdauungstrakt ins Blut abgegeben werden. Deswegen müssen andere Kohlenhydratketten vorher aufgespalten werden. Diese Aufspaltung können wir uns in einer Diät, oder generell im Leben, zu Nutze machen. Denn je länger die Ketten, desto länger dauert die Aufspaltung und desto länger hält unsere Sättigung an.

Kurzzeitig Kohlenhydrate liefern schnelle Energie, tragen aber nicht zur Gesundheit bei. Langkettige Kohlenhydrate sind vorteilhaft im Rahmen einer Abnahme und tragen durch den erhöhten Anteil an Mikronährstoffen zur Gesundheit bei. Wir sollten also unbedingt vermehrt auf die langkettigen Kohlenhydrate achten.


Aufnahme:

Aufnahme: Bei deiner Berechnung zur Makronährstoffverteilung werden erst die Proteine und die Fette verteilt, dann passen sich die Kohlenhydrate an. Sie sind an sich zwar nicht essenziel , aber wir sollten uns ihre Funktionen definitiv zu nutzen machen - gerade die der langkettigen Kohlenhydrate. Greife hierzu vor allem auf Vollkornprodukte und Gemüse zurück, um immer besten mit Mikronährstoffen versorgt zu sein und langfristig satt zu bleiben.

Zusammenfassend:

Mach dir das leben einfach!

Mit unserem ALL DAY SHAKE machst du dir das Leben einfacher. Er vereint neben den wichtigsten Mikronährstoffen auch noch wertvolle Kohlenhydrate und gesunde Fette. Dieser Shake ist ein wahrer Diamant in unserer Produktlinie, denn er stellt einen sehr schnell zubereiteten, vollwertigen Nahrungsersatz dar, der obendrein auch noch richtig gut schmeckt!

Athletic Factory
Danke für deine Aufmerksamkeit! Wir sehen uns beim nächsten Blog, Athlet!